Ungeziefer Wissen Schädlingskunde und Anti-Vermin Ratgeber: Erfolgreiche Ungezieferbekämpfung
Ungeziefer Wissen Schädlingskunde und Anti-Vermin Ratgeber: Erfolgreiche Ungezieferbekämpfung ©pixabay

Ungeziefer und Schädlingsbekämpfung: In 3 Schritten ungezieferfrei

3 Schritte um Ungeziefer effektiv zu bekämpfen und dauerhaft loswerden zu können ist kein Hexenwerk. Aber es benötigt Wissen über Parasiten und Tiere und gute Schädlingsbekämpfungsmittel damit man die Schädlinge und das Ungeziefer nicht nur vorübergehend beseitigt sondern dauerhaft  weg bekommt.

  1. Schritt 1 = Ungeziefer bestimmen – Steckbriefbestimmung
  2. Schritt 2 = Ungeziefer abwehren – beste Tierabwehr-Methode
  3. Schritt 3 = ungezieferfrei – optimale Vorbeugung gegen Parasiten und Schädlinge

Diese 3 Schritte sind kurz und knapp gesagt das Wichtigste was man tun muss, wenn man Ungeziefer sichtet und natürlich schnell wieder loswerden will!

Ungeziefer-Ex.de der Ratgeber gegen Schädlinge und Ungeziefer

Überall lauern Ungeziefer und Schädlinge und es gibt weltweit keine Region wo keine Parasiten vorkommen. Überall auf der Welt macht Ungeziefer großen Schaden sowohl wirtschaftlich als auch gesundheitliche Probleme werden durch Schädlinge und Parasiten verursacht.

Oft sieht und hört man Hausungeziefer nicht und trotzdem leben Milben, Wanzen und eine ganze Reihe anderer Parasiten und Gartenungeziefer unter uns. Nicht jeder Mensch bekommt sofort Probleme aber egal in welchem Bereich macht Ungeziefer Schaden.

Ungeziefer in Haus & Garten – Experten raten:

Wir betreiben einige Portale zur Ungeziefer und Schädlingbekämpfung in Haus und Garten. Die Bekämpfung von Ungeziefer, Vorratsschädlingen, Holzschädlingen und die effektive Ungezieferabwehr ist nicht immer einfach. Deshalb sind Expertenrat und erprobte Mittel zur erfolgreichen Bekämpfung genauso wichtig wie Todo-Listen zur Vernichtung der Schädlinge.

Wissenswert: Das Thema Schädlingsbekämpfung und Ungeziefervernichtung ist sehr umfangreich und wir möchten dass sie schnell die beste Bekämpfungsmethode für ihr Problem bei uns finden. Deshalb erweitern wir die Seite Ungeziefer-ex.de ständig mit neuen Beiträgen und Tipps.

Auch das Thema Gefahr durch Ungeziefer für unsere Gesundheit wird einen Bereich besetzen. Da Insektenstiche und Ungezieferbisse schlimmer Infektionen hervorrufen können und einer Behandlung bedürfen, wollen wir auch informieren wie man sich schützen kann und was zu tun ist, wenn Bisse und/oder Stiche auf der Haut erkennbar sind. Ausführliche Informationen zu Ungeziefer im Haus hier.

Ungeziefer-Monitoring – Schädlinge identifizieren

In unserem Ungeziefersteckbrief kann man Bilder und Fotos sowie eine Beschreibung zu Aussehen und Merkmalen finden. Dieses Ungeziefer-Monitoring soll dir helfen Insekten, Käfer und alle anderen Ungeziefertiere zu bestimmen und dann mit der richtigen Strategie hier auf der Ungeziefer-Todo-Liste schnell los zu werden.

Wichtig: Ob Ungeziefer beim Menschen, Hausungeziefer in Betten und der Wohnung, Gartenschädlinge oder Tierparasiten wir wollen sie abwehren, vertreiben und bekämpfen weil sie immer Schaden anrichten und uns belästigen!

Verbreitung von Ungeziefer und Schädlingen

Es ist erwiesen in jedem Lebensbereich treffen wir unzähliges Ungeziefer. In Haus und Garten aber auch direkt bei Mensch und Tier sind Parasiten und Schädlinge weit verbreitet und schaden uns erheblich.

Auch gesundheitliche Gefahren gehen von einigen Arten aus und deshalb ist es wichtig sich vor Ungeziefer und Schädlingen zu schützen.

Typische Plätze wo man Ungeziefer findet:

  • direkt bei uns – Ungeziefer in der Wohnung
  • überall lauern Tierchen – Ungeziefer im Haus
  • Ungeziefer in der Küche
  • Winziges Ungeziefer im Bett
  • Saison bedingt – Ungeziefer im Garten
  • Ungeziefer beim Menschen
  • Und auch Ungezieferbefall bei Tieren

Ungezieferabwehr – Fallen, Spray und Tierabwehr

Doch es gibt Hilfe und wirksame Anti-Mittel wie Sprays, Fallen, sonstige Abwehrmöglichkeiten die uns helfen das Problem zu lösen.

Wir stellen hier eine Übersicht über die betroffenen Bereiche und der Ungeziefergruppen  zusammen und bieten die beste Lösung für eine erfolgreiche Abwehr und Bekämpfung.

Info: Um Ungeziefer und Schädlinge erfolgreich zu bekämpfen, gibt es verschiedenen Tierabwehr-Systeme, Mittel und Methoden. Je nach Ungeziefergruppen und Plätzen an denen sie Schaden machen, gibt es Ungezieferfallen, Ungeziefersprays, Ungezieferköder, Lebendfallen, Klebebänder, Schutzzäune und Ungeziefer-Ex-Mittel für alle Schädlinge!

Ungeziefervernichtung – Aktive Ungezieferbekämpfung notwendig!

Du siehst mit der richtige Methode und passender Tierabwehr kann es problemlos gelingen das unliebsame Ungeziefer und Schädlinge in Haus, Wohnung und Garten zu bekämpfen.Auch wenn Tiere und Menschen mit Parasiten befallen sind gibt es wirksame Antimittel.

Diese Antimittel zum Beispiel bei Zecken, Flöhen oder Krätze muss man allerdings sehr konsequent und über einen bestimmten Zeitraum zur Behandlung nutzen.

Wenn man bei der Behandlung von Ungeziefer auf dem Körper und im direkten Wohnbereich nicht gut und gründlich behandelt und bekämpft, dann kann es schwierig werden weil es einen immer neuen Kreislauf und erneute Ansteckungsgefahren gibt.

Kurz und Wichtiges über Ungeziefer

Wichtige Fakten: Es ist immer wichtig die Schädlinge eindeutig zu bestimmen um sie auch wirksam bekämpfen zu können. Dabei helfen dir unsere Ungeziefersteckliste und das Monitoring.

Wenn es gelingt die Schädlinge zu identifizieren, geben wir dir eine direkte Todo-Liste an die Hand die bei Bekämpfung deines Problems die Lösung anbietet.

Du findest in der Ungeziefer-Todo-Liste aber nicht nur übersichtlich eine Lösung zur Abwehr und Vertreibung (wenn nötig auch Abtötung) deines Ungezieferproblems, sondern auch das beste und wirksamste Mittel.

Wir haben festgestellt es gibt zwar viele Antimittel, Fallen und Ungezieferabwehrmittel aber wer will schon viele Mittel kaufen, selbst ausprobieren und dann erst merken was wirklich hilft?

Wichtig diese 3 Schritte zur Ungeziefer-Bekämpfung:

1. zuerst Ungeziefer und Schädlinge eindeutig identifizieren und erkennen,
2. nach der Bestimmung wirksame Tierabwehrmittel kaufen und Bekämpfung angehen
3. Ergebnis ist eine wirksame Tierabwehr und dauerhafte Ungeziefervertreibung

Auf Ungeziefer-Ex.de soll es schneller gehen die richtigen Mittel und Methoden zu finden. Darum wollen wir aktuelle Testergebnisse zu Abwehrmitteln veröffentlichen, Erfahrungen mit Ungezieferfallen, Ungeziefersprays und allen guten Tierabwehr Möglichkeiten sowie Hausmittel gegen Ungeziefer zusammenstellen. Die besten und wirksamsten Methoden und Mittel zur Ungezieferabwehr empfehlen wir dann mit einem Link direkt zur Kaufempfehlung.

Hilfe: Wir geben dir eine optimale Lösung an die Hand mit der du schnell und effektiv dein Ungezieferproblem beheben kannst.

Richtig und schnell bekämpfen heißt sofort die besten Mittel anwenden und das Ungezieferproblem gehört bald der Vergangenheit an! Wir helfen dir dabei mit Steckbriefen, Anleitungen, Tipps und passenden  Abwehrmitteln zur effektiven Bekämpfung.

Schädlinge und Ungeziefergruppen – Einteilung in Kategorien

Sämtliches Ungeziefer kann man in ein paar Kategorien bzw. Gruppen einteilen. Für die Ungezieferbekämpfung spielt das eine entscheidende Rolle, weil man mit mehr Wissen über Ungeziefergruppen, Plätze an denen die Parasiten sich besonders ausbreiten und vermehren wichtige Erkenntnisse zur Abwehr und Bekämpfung erhält.

Die Folgend aufgezählten Ungeziefergruppen beschreiben kurz typische Vertreter und definieren in einer Beschreibung die typischen Eigenschaften dieser Tierchen. Das vereinfacht die Zuordnung auch später, wenn du die wirksamste Ungezieferabwehr suchst.

Parasiten – Schädlinge, Ungeziefer wer ist was?

Parasiten sind grundsätzlich immer Schädlinge und Ungeziefer die alleine also ohne einen Wirt nicht existieren können. Das bedeutet um überleben zu können brauchen Parasiten Menschen, Tiere oder Pflanzen die ihnen als sogenannter Wirt dienen. Von diesen „Wirten“ ernähren sich Parasiten und finden in deren Nähe optimale Lebensbedingungen.

Beispiele für parasitäres Ungeziefer sind:

  • Krätzmilben bei Menschen
  • Bettwanzen im Bett und Menschennähe
  • Menschenflöhe
  • Hundeflöhe
  • Katzenmilben
  • Katzenflöhe
  • Mistelzweige als typische Parasitenpflanze auch Pflanzen können Parasiten sein!

Lästlinge Ungeziefer:

Als Lästling bezeichnet man allgemein kleine Tierchen wie Insekten, Käfer und winziges Ungeziefer was zwar nicht bedrohlich ist aber bei vielen Menschen ein unangenehmes Gefühl bis hin zu Ekel erzeugt. Lästlinge können im Garten, in der Wohnung und im Haus auftauchen und erzeugen Unbehagen und man will die Lästlinge schnell loswerden.

Materialungeziefer & Materialschädlinge:

Wie es schon der Name verrät befallen diese  Schädlinge bestimmte Materialien wie Holz und andere organische Materialien und zerstört dieses teilweise oder komplett. Typische Vertreter sind Holzböcke die zuerst Löcher in das Holz bohren und Stück für Stück das Holz pulverisieren können. Auch Termiten sind typische Materialschädlinge die eine totale Zerstörung verursachen können.

Vorratsungeziefer & Vorratsschädlinge:

Auch hier ist der Name Programm und die Vorratsschädlinge befallen unsere Vorräte an Lebensmitteln. Es gibt Schädlinge die unsere Vorräte angreifen und sich dort ausbreiten und Schaden anrichten. Diese sogenannten Vorratsschädlinge kommen in Lebensmitteln und der Nahrung vor. Ein typischer und vielen bekannter Vertreter der Vorratsschädlinge sind die Mehlmotten.

Hier kannst du eine ausführliche Info über Mehlmotten lesen. Die gesamte Palette von Getreiden und Getreideprodukte können durch Vorratsschädlinge vernichtet werden.

Gefährlich daran ist wenn man es nicht schnell merkt, dann legen die Schädlinge Eier in die Vorräte woraus Larven und dann das Ungeziefer schlüpft. Ein weiterer Vertreter der Vorratsschädlinge sind braune Käfer die als sich oft als Brotkäfer zuordnen lassen.

Hygieneungeziefer & Hygieneschädlinge:

Wenn Insekten durch direkten Kontakt mit Tier und Mensch durch Bisse, Stiche und/oder Injektion in die Haut oder Blutsaugen dann spricht man von Schädlingen aus dem Hygienebereich.

Es können aus diesen Stichen und Bissen von Insekten und Ungeziefer gefährliche Infektionen entstehen und sich sogar Blutvergiftungen entwickeln. Eine Sepsis muss immer ernst genommen werden und umgehend behandelt werden!

Typische Vertreter für Hygieneschädlinge sind Krätzmilben, Mücken, Erdflöhe und anderes Gartenungeziefer. Gerade bei der Gartenarbeit und bei Krätze muss man sich vor der Infektionsgefahr schützen!

Vorkommen von Ungeziefer und Schädlingen

Es gibt typische Orte und Plätze an denen bestimmtes Ungeziefer und Schädlinge bevorzugt vorkommen.

Die  grobe Einteilung wo schon im Namen ein Hinweis auf die Ungezieferverstecke und den Schädlingstyp drin stecken siehe Vorratsschädlinge, Materialschädlinge und Hygieneschädlinge oben, sind schon eine Orientieren für das Vorkommen und Verstecke für Ungeziefer.

Typisches Ungeziefer in der Wohnung

Jeder hat in seinem Haushalt Lebensmittel und wenn man Pech hat kann man beim Einkauf schon Schädlingslarven mit einschleppen. Viele merken es nicht sofort und wundern sich wo verschiedene Falter  und Käfer manchmal herkommen. Oft sind Mehl, Müsli, Haferflocken oder anderes Getreide sind typische Lebensmittel kleines Ungeziefer enthalten kann.

Vertreter für Ungeziefer in der Wohnung:

  • Lebensmittelmotten ( Mehlmotten, Dörrobstmotten,
  • Gemeine Motten (Kleidermotten, Wachsmotten, Pelzmotten)
  • Braune Käfer ( Speckkäfer, Brotkäfer, Kornkäfer, Mehlkäfer, Reismehlkäfer)
  • Schaben ( Küchenschaben, Hausschaben)
  • Kakerlaken
  • Hausspinnen
  • Wanzen ( Bettwanzen, Bodenwanzen)
  • Mücken ( Trauermücke, Stechmücke)
  • Fliegen (Schmeißfliege, Hausfliege, Abortfliege)
  • Silberfischchen
  • Ameisen

Vertreter für Ungeziefer in der Küche:

Die Schädlinge in der Wohnung kann man noch weiter in Küchenschädlinge und typisches Ungeziefer im Bett unterteilen. Weil es wirklich oft vorkommt, dass besonders in der Küche typische Tierchen zu bekämpfen sind haben wir diese hier noch einmal extra benannt.

  • Brotkäfer ( braune Käfer)
  • Mehlmotten ( graue kleine Falter)
  • Fruchtfliegen ( Obstfliegen )
  • Küchenschaben (umgangssprachlich Kakerlaken)
  • Küchenmaus ( kleine Mäuse die Großküchen befallen)

Typisches Ungeziefer im Bett:

Gerade im Bett möchte man gar nicht daran denken, dass auch hier sich jede Menge Ungeziefer tummeln kann.

Auch auf Reisen begegnet Menschen immer wieder Bettungeziefer wo man sich erst einmal erschreckt und schauen muss was es denn für Tierchen sind. Auch hier kommen einige Vertreter von Ungeziefer im Bett besonders häufig vor.

Vertreter für Ungeziefer im Bett:

  • Bettwanzen ( auch ein häufiges Reiseungeziefer)
  • Hausstaubmilben ( in Bettmatratzen, Kissen, Decken und Polstern)
  • Krätzmilben ( Krätze als Hautkrankheit mit Ansteckungsgefahr)
  • Flöhe

Typisches Ungeziefer im Garten

Wer einen Garten hat der hat sicherlich auch mit Ungeziefer im Garten zu tun. Ob Rosenschädlinge, Buchsbaumzünsler um nur die  bekanntesten zu nennen geht die Palette von Gartenungeziefer über Wegameisen, Maulwurf, Wühlmaus und Marder bis zur gemeinen Zecke im Gras und Grasmilben ist Ungeziefer im Garten immer vorhanden.

Vertreter für Ungeziefer im Garten:

  • Blattläuse
  • Grasmilben
  • Buchsbaumzünsler
  • Hornissen
  • Wespen
  • Zecken
  • Wegameisen
  • Marder, Siebenschläfer
  • Wühlmäuse
  • Maulwurf

Es gibt noch viel mehr Tiere die man als Ungeziefer im Garten bezeichnen kann und gelegentlich bekämpfen muss. Aber oft weiß man nicht genau um welche Tierchen es sich handelt und darum wird die Bekämpfung schwieriger. Hier wollen wir mit unserem Ungeziefer-Monitoring und den Ungeziefer-Steckbriefen schnell helfen.

Eine Liste die wir ständig erweitern wird Schädlinge und Ungeziefer beschreiben und mit Fotos und Bildern übersichtlich darstellen. Damit soll es einfacher werden, wenn du Spuren oder Tiere in deinem Garten oder Wohnbereich siehst und diese nicht sofort identifizieren kannst.

Tipp: Ein zusätzlicher Service den wir anbieten ist unser Foto-Exkurs. Du schickst einfach ein Foto von deinem Ungeziefer an mail(at)ungziefer-ex.de und schreibst was du weißt dazu zum Beispiel wo entdeckt, etwa Größe, Spuren etc. Wir versuchen dann dein Ungeziefer zu bestimmen und schicken dir einen passenden Steckbrief. Als einzige Gegenleistung muss du uns dein Ungezieferbild zur Verfügung stellen und zur Nutzung überlassen.  Deal!?

Biozide oder Hausmittel gegen Ungeziefer ?

Manchmal ist weniger mehr und oft ist die chemische Keule bei der Schädlings und Ungezieferbekämpfung nicht das beste Mittel weil es durch den Einsatz von Bioziden auch zu schädlichen Nebenwirkungen und Allergien kommen kann. Biozide enthalten giftige Sustanzen wie Fiprinol und töten Leben wie der Name schon sagt.

Deshalb kann man überlegen ob es nicht auch Alternative Ungeziefermittel gibt, die natürlich wirken und weniger Gift enthalten. Das ist immer ein Zwiespalt indem man sich befindet. Einerseits will man nicht mit Giften in Haus und Garten gegen Schädlinge vorgehen, andererseits will man das lästige Ungeziefer wie Ameisen, Wanzen oder Küchenschaben natürlich auch schnell los werden.

Natürliche Mittel gegen Schädlinge, Ungeziefer und Parasiten

Beispiele für natürliche Mittel gegen Ungeziefer:
  • Seifenwasser gegen Blattläuse
  • Teebaumöl bei Milbenstichen und Milbenbissen
  • Melissenöl ins Wischwasser gegen Hausstaubmilben
  • ätherische Öle gegen Kopfläuse
  • Schwefelseifen gegen Krätze

Es gibt für alles Hausmittel und so ist es auch mit der Ungezieferbekämpfung. Bei einigen Ungezieferarten kann man auch zu alt bewährten Hausmitteln und Rezepturen aus früheren Zeiten zurück greifen, aber wenn es um eine echte Ungezieferplage in Küche, Bett, Haus, Wohnung oder Garten geht dann sind gute Standardmittel oft effektiver und helfen schneller bei der Bekämpfung.

Alte Hausmittel gegen Ungeziefer kann man immer dann benutzen und zuerst einmal probieren, wenn es nicht dringend und sofort nötig ist das Ungeziefer und die Schädlinge schnell loszuwerden.

Aber wenn man ehrlich ist, will man doch nicht lange probieren und darauf warten dass die Ungezieferplage noch größer wird? Aber genau das passiert wenn man nicht sofort mit guten, erprobten und wirksamen Mitteln gegen die Schädlinge vorgeht.

Ungeziefer Bilder und Fotos – so sehen Schädlinge aus!

In den Ungeziefer-Steckbriefen werden Stück für Stück alle Schädlinge gelistet und in einer kleinen Übersicht kurz beschrieben. Typische Merkmale, Farben und Vorkommen und wenn vorhanden mit Bild vom Tier soll die Ungezieferbestimmung erleichtern.

Wer in den Steckbriefen sein gesuchtes Ungeziefer noch nicht findet der kann ein Bild machen und uns schicken. Hier im ExtraTipp könnt ihr damit nicht nur der Usergemeinde und uns helfen die Ungeziefer-Steckbriefe stetig zu erweitern, sondern wir helfen euch so schnell wie möglich die Schädlinge die ihr loswerden und bekämpfen wollt eindeutig zu bestimmen.

Hier geht es zum Ungeziefer-Deal und der Mailadresse an die ihr Bild und Anliegen mailen könnt. Wir helfen euch dann so schnell wie möglich nicht nur mit der Ungezieferbestimmung. Wir beantworten eure Mail mit zusätzlichen Bekämpfungstipps und empfehlen euch die passenden Ungeziefer-Gegenmittel.

Fazit: Ungeziefer-ex.de hilft bei der Schädlingsbekämpfung und zeigt nützliche Insekten

Es gibt bei allem Ärger um ungebetene Insekten, Parasiten und allerlei Schädlinge einen wichtigen Punkt den man nicht vergessen darf. Es gibt viele nützliche Insekten ohne die ein Leben überhaupt nicht möglich wäre.

Zuerst muss man da an die Bienen denken die für die Bestäubung von Blüten eine der wichtigsten Aufgaben überhaupt haben. Deshalb ist in letzter Zeit auch eine große Sorge um das flächendeckende Insekten sterben hörbar. Viele Initiativen zur Rettung von Bienen und Insekten mit dem Anlegen und Pachten von Blumenwiesen und gezielter Förderung von Bienenprojekten in Städten mit immer mehr Hobbyimkern.

Daran sollten sie immer denken wenn sie selbst Ungeziefer beseitigen wollen und vielleicht statt starker Mittel zum Abtöten der Schädlinge auf konventionelle und biologisch verträglicher Mittel zurück zu greifen. Das ist sicherlich nicht immer einfach aber eine Überlegung wert.

Wir bemühen uns hier aktuelle und informative Beiträge über Käfer, Schnecken, Mücken aber auch größere Tiere wie Gartenwühlmäuse, Frettchen, Siebenschläfer oder Ratten veröffentlichen. Dabei sollen immer Hausmittel gegen Ungeziefer und chemische Antimittel verglichen werden. Bei einigen Schädlingen gibt es keine Alternative und wer zum Beispiel den Buchsbaumzünsler bekämpfen muss der weiß es geht nicht ohne chemische Mittel gegen diese Schädlinge.