Käfer in Lebensmitteln

Ungeziefer Wissen Schädlingskunde und Anti-Vermin Ratgeber: Erfolgreiche Ungezieferbekämpfung
Ungeziefer Wissen Schädlingskunde und Anti-Vermin Ratgeber: Erfolgreiche Ungezieferbekämpfung

Kleine Käfer im Lebensmittelschrank

Kleine Käfer in der Küche und im Lebensmittelschrank mag wohl keiner gerne haben. Genau wie Lebensmittelmotten sind aber Brotkäfer und Co sehr oft und gerne in unseren Lebensmitteln.

Wenn es sich um kleine braune Käfer in den Lebensmitteln handelt, dann kann es sich wirklich um Brotkäfer handeln. Der gemeine Brotkäfer sieht wie folgt aus und kann eigentlich einfach identifiziert werden.

Braune Käfer in Lebensmitteln

Wer in der Nudelpackung oder im Mehl einen bräunlichen Käfer entdeckt, der denkt nicht sofort an Lebensmittelungeziefer. Erst wenn man fliegende Käfer in der Küche, an und in den Schränken sieht und es immer mehr Käfer die erscheinen werden, dann wird man tätig.

Das ist oft schon ziemlich spät und die Käfer haben die Küche und alle offenen Lebensmittel bereits befallen. Wenn die Käfer wie in unserem Brotkäfer-Steckbrief hier beschrieben aussehen, dann gibt es nur eine Lösung um die Biester schnell wieder los zu werden.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API/Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Fliegende Käfer in Schränken und Speisen

Oft machen die braunen, kleinen Käfer die man im Lebensmittelschrank entdeckt einen eher toten oder wenig beweglichen Eindruck.

Doch VORSICHT – es ist ein Irrtum zu glauben, dass Käfer die nicht sofort weg laufen Tod sind und sich nicht auch schnell vermehren und ausbreiten. Wenn du dir sicher bist, dass es der braune Brotkäfer ist (siehe Steckbrief), dann gibt es nur eine Todo Liste die eine erfolgreiche Bekämpfung ermöglicht.

Wichtige Schritte und Sofortmaßnahmen bei der Käferbekämpfung in Lebensmitteln

Brotkäfer bekämpfen brauner kleiner Brotkäfer gross
kleiner Käfer im Lebensmittelschrank

Es gibt beim der Käfer-Bekämpfung in Lebensmitteln ähnlich wie bei anderen Lebensmittelschädlingen zum Beispiel Motten, Fruchtfliegen und Küchenschaben muss man als ersten Schritt alle Schränke ausräumen.

Bei Lebensmittelmotten kann man Schlupfwespen zur Bekämpfung als natürliches Mittel nutzen. Dazu mehr in einem Beitrag über Nützlinge.

Sämtliche Lebensmittel die nicht in Luftdicht verschlossenen Behältnissen untergebracht sind, müssen ohne Rücksicht entsorgt werden.

Also einen großen Müllsack her  nehmen und alles ganz schnell entsorgen!

ACHTUNG: Auf keinen Fall darf man den Müllsack weiter in der Wohnung aufbewahren, die Käfer krabbeln aus den Tüten und man hat das Käferproblem dann sehr schnell überall. Also bitte sofort ab in die Mülltonne mit den Sachen!

Tipp: Natürliche Ungeziefer-Feinde – Schlupfwespen effektiv und zuverlässige Helfer gegen Käfer & Lebensmittelmotten!

Brotkäfer frei mit Lagererzwespe gegen Brotkäfer in der Küche Schädlingsbekämpfung Tipp
  • Brotkäfer biologisch in der Küche bekämpfen mit der Lagererzwespe
  • findet versteckt lebende Käferlarven außergewöhnlich gut und frißt...
  • Giftfreie Biologische Brotkäferbekämpfung Einfach schnell sicher

Letzte Aktualisierung am 25.10.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API/Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

6 Schritte zur Käferbekämpfung in Lebensmitteln

Wer unsere ausführliche Beschreibung hier lesen will, der kann hier im Beitrag alle Schritte für eine erfolgreiche Bekämpfung von Brotkäfern lesen.

Kurz zusammen gefaßt sind diese 6 Schritte notwendig:

  1. Alle Lebensmittel aus den Schränken und im Müll entsorgen. Dabei muss leider alles weg geworfen werden, was angebrochen ist. Auch Packungen aus Papier und Pappe können ungeöffnet von Käfern befallen werden. Selbst Nudeltüten werden durchbissen und müssen gründlich beim Umfüllen kontrolliert werden.
  2. Sämtliche Schränke vollständig leer räumen und auswischen (Spülmittel und Essigwasser verwenden!)
  3. Die ausgeräumten Schränke gründlich trocknen lassen und auf keinen Fall sofort wieder einräumen
  4. Den gesamten Lebensmittelvorrat (Pakete und geschlossene Tüten und Gläser) kontrollieren und beim kleinsten Verdacht weg damit! Alle Produkte auch abwischen, damit nirgends eine Larve, ein Ei oder Käfer übersehen wird! Nun unbedingt Gefäße verwenden die man luftdicht verschließen kann (Tupperdosen, Frischlock-Boxen, Vorratsgläser mit Gummidichtungen usw.)
  5. Nun geht es an alle Textilien in der Küche (falls nur in der Küche in den Lebensmitteln Käfer waren) und auch hier muss man gründlich reinigen. Im Freien abschütteln und dann ab in die Waschmaschine. Vorhänge, Geschirrtücher und Deckchen bei 60 Grad waschen. Vorher natürlich die Waschbarkeit an Hand der Waschsymbole kontrollieren!
  6. Was nicht bei mindestens 60 Grad waschbar ist sollte bei Minusgraden vom Käferbefall gereinigt werden. Dazu einen Sack mit den restlichen Sachen luftdicht verschließen und für etwa 3 Tage in einer Gefriertruhe lagern. Danach an der Luft ausschütteln falls noch Käfer oder Larven versteckt waren, die sind natürlich abgestorben!
  7. Kontrolle aller Ritzen, Spalten und eventuellen Verstecke wie Brotkästen, Fensterbrettern sowie Holzverschläge bevor man die Küchenschränke einräumt. Auch hier noch einmal alle Lebensmittel genau ansehen ob noch irgendwo etwas versteckt ist.

Nicht alle braunen Käfer sind Brotkäfer!

Auch wenn der häufigste Käferbefall in Lebensmittelschränken und Küchen allgemein einem Befall mit Brotkäfern zugeordnet werden, es gibt auch andere Käferarten die ähnlich sind und in Haus und Küchen auftauchen können.

Der braune Pelzkäfer kommt auch oft in Wohnungen und Häusern vor. Er ist etwas größer aber auch von bräunlicher Farbe. Der braune Pelzkäfer gehört zu den Speckkäfern und ist auch ein Schädlingskäfer.

Der Name ist Programm und der Pelzkäfer verkriecht sich in Wollsachen und Textilien. Wenn die Stoffe wie Teppiche, Felldecken usw. in der Küche sind dann besteht die Gefahr, dass auch Pelzkäfer sich in der Küche befinden.

Weitere Beiträge zum Thema:

Fallen gegen Käfer im Haus

Silberfische im Bad bekämpfen

Käfer bestimmen und los werden

Käfer im Haus – Küchenschädlinge zu Hause

error: Content is protected !!